Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Ihr Recht

Rechtsschutz

... mehr als 70 Millionen Euro erkämpft der ÖGB jährlich für seine Mitglieder!

Als ÖGB-Mitglied haben Sie kostenlosen Anspruch auf Rechtsschutz und Rechtsberatung. Der Rechtsbeistand in arbeits-, dienst- und sozialrechtlichen Fragen gehört damit zu jenen Bereichen, in denen ArbeitnehmerInnen vom ÖGB und den Gewerkschaften aktive Unterstützung erhalten. Jährlich erkämpft der ÖGB mehr als 70 Millionen Euro für seine Mitglieder. Der Rechtsschutz deckt die Kosten für Anwältin oder Anwalt, Expertisen und Gerichtsverhandlungen. Er besteht für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit beruflichen und gewerkschaftlichen Tätigkeiten oder mit den Sozialversicherungen. Es werden die Interessen der Mitglieder bei gerichtlichen und außergerichtlichen Streitigkeiten wahrgenommen.


In den meisten Streitfällen geht es um: 
Lohn- oder Gehaltsdifferenzen, Überstundenbezahlungen, Auflösung des Dienstverhältnisses, Urlaubsangelegenheiten, Sonderzahlungen, Abfertigung, Ansprüche nach dem Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz und dem Entgeltfortzahlungsgesetz.
 

>>Hier gelangen Sie zu den Terminen der Rechtsberatung
 

Artikel aus gpfcompact:
Was versteht man unter einer verpönten Motivküdigung? (gpfc 1-2/2012)
Ansprüche des Arbeitnehmers bei ungerechtfertigter Entlassung (gpfc 11-12/2011)
Was ist ein Sondervertrag? (gpfc 9-10/2011)
Gesellschaften ist nur ein betriebswirtschaftliches Instrument (gpfc 6-8/2011)
Überstundenregelung im Bereich des Kollektivvertrages für die ArbeitnehmerInnen der A1 Telekom Austria AG und ihrer Tochterunternehmen (gpfc 5/2011)
Änderungen im Bereich des Behinderteneinstellungsgesetzes (gpfc 3-4/2011)
Teilzeitbeschäftigte (gpfc 1-2/2011)


Benutzeranmeldung


Vorteilsreiseservice


Familien-Sommerurlaub in Kärnten
Ossiacher See • Maltschacher See • Hafnersee


Ermäßigung von 20 % im Vorverkauf
26.07. / 30.07. / 02.08. / 06.08. / 09.08. / 13.08. jeweils um 20 Uhr
OPEN AIR im Burghof der Festung Hohensalzburg
Bei Schlechtwetter: Stieglkeller – Großer Saal
Bestellung per Mail: t.peschke@a1.net
Infos: www.jedermann-salzburg.com