Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Robert Wurm wieder Zentralbetriebsratsvorsitzender der Österreichischen Postbus AG

Erich Foglar: Kompetenz, Durchschlagskraft und engagierte Arbeit sind entscheidend
Robert Wurm wurde heute neuerlich einstimmig zum Vorsitzenden des Zentralbetriebsrats der Postbus AG gewählt. 

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser und ÖGB-Präsident Erich Foglar stellten sich als erste Gratulanten ein und betonten, dass die Beschäftigten beim Postbus zu Recht die gute gewerkschaftliche Arbeit der Personalvertretung mit diesem großartigen Wahlerfolg bestätigt haben. Erich Foglar: „Kompetenz und Durchschlagskraft, aber auch engagierte Arbeit mit Herz ergeben eine starke Gewerkschaft.“

Robert Wurm ist nun bereits seit 1995 Vorsitzender des Zentralbetriebsrats und seit 1983 Betriebsrat der Postbus AG. Johann Pürstinger und Sepp Nigitsch sind stellvertretende Vorsitzende. Weiters gehören Johann Egger, Johann Ritter, Dieter Smolka, Johann Aichinger und Meinhard Petzmann dem Zentralbetriebsrat an.
Allen Betriebsräten der Postbus AG dankten ÖGB-Präsident Erich Foglar und GPF-Gewerkschaftsvorsitzender Helmut Köstinger für den unermüdlichen Einsatz und ihr tägliches Engagement. Helmut Köstinger: „Nicht die politische Gesinnung, sondern die Leistung für die Beschäftigten steht im Vordergrund und wird auch anerkannt.“